Anzeige

Glauben entdecken: Wie entsteht die Jahreslosung?

Jedes Jahr gibt es für die Christen im deutschsprachigen Raum eine sogenannte Jahreslosung. Ein Vers, der Christen ein Jahr lang begleitet.

Wie die Jahreslosung entsteht und wie man mit der Jahreslosung umgeht. Da hat sich unser Redaktor und Chef vom Dienst Georg Hoffmann eingelesen.

Die Jahreslosungen werden seit 1934 veröffentlicht. Und die Jahreslosung fürs 2019 lautet:

Suche Frieden und jage ihm nach!

Psalm 34,15


Die Bilder zur Jahreslosung werden von verschiedensten Künstler kreiert. Dementsprechend sehen die Jahreslosungen ganz unterschiedlich aus - aber immer mit demselben Text.

Frieden

Frieden ist ein Dauerthema – nicht erst heute, sondern schon zu biblischen Zeiten. Und ein bisschen zum Wort „Schalom“ und seine Bedeutung:

Im hebräischen Denken bedeutet „Frieden“ weit mehr als nur die Abwesenheit von Streit und Krieg, auch keine Friedhofsruhe. „Schalom“ meint eine tiefe Sehnsucht nach einer heilen, unversehrten Welt, in der keine Gefahr mehr droht. „Schalom“ ist die unverbrüchliche Hoffnung auf ein gerechtes und alle Feindschaft überwindendes Miteinander der ganzen Schöpfung.





Stichwörter

Weitere "Glauben entdecken" Beiträge

erf-medien.ch

Allianzgebetswoche – eine Woche lang gemeinsam beten

Wir sprachen mit SEA-Geschäftsführer Matthias Spiess.

erf-medien.ch

Allianzgebetswoche will durch Gebet das Miteinander stärken

Kirchen sollen nicht nur für sich, sondern auch zusammen beten.

erf-medien.ch

Jahreslosung 2019 - Frieden als Vorsatz

Die Sache mit den Vorsätzen

erf-medien.ch

Die Jahreslosung als Orakel?

Wie Christen mit der Jahreslosung umgehen

erf-medien.ch

Praisecamp 2018 war ein voller Erfolg

Smartphone-Lichter bilden ein Kreuz

erf-medien.ch

«Light on Earth» vermittelt Glauben und Werte

Ein Computerspiel für mobile Geräte

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]