Anzeige

Glauben entdecken: Ulrich Zwingli in der modernen Welt

Das Kartenset «Huldrychs Reformhaus» der reformierten Kirche des Kantons Zürich zeigt den Reformator Ulrich Zwingli bei Tätigkeiten, die für ihn ungewöhnlich sind: Er schiesst ein Selfie, surft im Internet oder sitzt an einem Spielautomaten.
 
Der Reformator aus dem 16. Jahrhundert bewegt sich auf den 20 Bildkarten in unserer modernen Welt, allerdings trägt er die Kleidung seiner Zeit. Unter den Bildern sind Aussagen von Zwingli zu lesen, welche auch heute zum Nachdenken anregen.
 
Matthias Krieg, theologischer Sekretär der Zürcher Reformierten, erklärt die Idee hinter dieser Bildkarten-Serie.

Weitere "Glauben entdecken" Beiträge

erf-medien.ch

Die heilende Kraft der Kunst

Darüber sprachen wir mit dem deutschen Künstler Gofi Müller.

erf-medien.ch

«Life on Stage»: Musical mit Message

In Luzern, Weinfelden und Bülach

erf-medien.ch

Das Reformationsjubiläum und andere Religionen

Auswirkungen der Reformation

erf-medien.ch

«Life on Stage»: Behind the scenes

Bei einem Musical ist der Gesang natürlich von zentraler Bedeutung.

erf-medien.ch

Eine Himmelsbürgerin bloggt

Theologin Viviane Herzog erzählt, worum es bei ihrem Blog geht.

erf-medien.ch

Reformationsjubiläum aus Sicht der Täufergemeinde

Die Täufer waren sozusagen der linke Flügel der Reformation.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]