Anzeige

Glauben entdecken: Ulrich Zwingli in der modernen Welt

Das Kartenset «Huldrychs Reformhaus» der reformierten Kirche des Kantons Zürich zeigt den Reformator Ulrich Zwingli bei Tätigkeiten, die für ihn ungewöhnlich sind: Er schiesst ein Selfie, surft im Internet oder sitzt an einem Spielautomaten.
 
Der Reformator aus dem 16. Jahrhundert bewegt sich auf den 20 Bildkarten in unserer modernen Welt, allerdings trägt er die Kleidung seiner Zeit. Unter den Bildern sind Aussagen von Zwingli zu lesen, welche auch heute zum Nachdenken anregen.
 
Matthias Krieg, theologischer Sekretär der Zürcher Reformierten, erklärt die Idee hinter dieser Bildkarten-Serie.

Weitere "Glauben entdecken" Beiträge

erf-medien.ch

Gebetshäuser: Orte für Gott- und Ruhesuchende

Wir stellen zwei solcher Häuser vor.

erf-medien.ch

Was bleibt, wenn ich sterbe?

Eine grundlegende Frage

erf-medien.ch

«Life Storys 3»: Lebensgeschichten geprägt von den besten Werten

Das neue Buch von ERF Medien

erf-medien.ch

Gipfelkonzert: Mit dem Alphorn auf den Viertausender

Seine eigene Art, um das neue Album zu feiern.

erf-medien.ch

Liebe deinen Nächsten – und sich selber?

Wir fragten Pfarrer Fredy Staub.

erf-medien.ch

Bluesfestival Baden: Wie der Blues in den Gottesdienst kommt

Am 28. Mai Blues-Gottesdienst in Baden

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]