Anzeige

Thema der Woche: Pfarrer Peter Schulthess und die angeblich tote Person

Knapp 25 Jahre lang war Peter Schulthess Pfarrer in Pfäffikon ZH. Rechtzeitig zu seiner Pensionierung hat er mit «Herr Pfarrer, beten Sie richtig!» ein Buch mit Geschichten aus dem Pfarralltag geschrieben. In dieser Wochenserie erzählt uns Schulthess ein paar seiner Geschichten.

Durch das Verwechseln von Namen entstanden peinliche Situationen. So hat er einmal bei einer Bestattung einen Mann mit dem falschen Vornamen benannt oder eine Person im Gottesdienst als tot vermeldet, die noch lebte.

Verwandte Beiträge

Weitere "Glauben entdecken" Beiträge

erf-medien.ch

Die Wandlung vom Saulus zum Paulus als Musical

Aufgeführt von Adonia-Kinderchören

erf-medien.ch

Ein fussballverrückter Pfarrer

Für Josef Hochstrasser passen Glaube und Fussball zusammen.

erf-medien.ch

Den Menschen der eigenen Stadt etwas Gutes tun

Bei der Aktion «Love in Action»

erf-medien.ch

Mit Zauberkunststücken den Glauben näher bringen

Das tut die «Gemeinschaft christlicher Zauberkünstler»

erf-medien.ch

Die heutige Jugendarbeit als Herausforderung

Thomas Alder ist Jugendbeauftragter der evangelischen Kirche des Kantons Thurgaus.

erf-medien.ch

Vielfältiges Programm am Kirchentag 2018

Den Glauben an Jesus gemeinsam zeigen.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]