Logo

Abkühlen und entspannen im Kloster – Marienburg

Offenes Klosterlebeben im Glarnerland
Kloster Mariaburg Näfels  |  (c) Franzsikaner Orden Schweiz
27.07.2018
Offenes Klosterlebeben im Glarnerland
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Thema der Woche
Thema: Im Brennpunkt
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

David Ramseier ist für eine Auszeit ins Kloster Mariaburg in Näfels im  Kanton Glarus. Er hat dort am Morgenprogramm der Franziskaner-Mönche teilgenommen. D.h. David Ramseier hat mitangepackt und bei der Gebetszeit mitgebetet. Am Nachmittag hat er sich dann Ruhe gegönnt. David Ramseier im Gespräch mit Radio Life Channel über seine Auszeit.

Das Kloster Mariaburg in Näfels steht offen für

  • für einzelne Mitmenschen; für Männer und Frauen in der Welt; für Christen aller Konfessionen, die sich eine zeitlang aus Stress und Hektik zu Ruhe und Besinnung zurückziehen, ihr Herz Gott öffnen, das Leben überdenken, kurzum religiös auftanken und mit Jesus auf den Weg gehen wollen (für Christen nicht katholischer Konfession besteht eine Einschränkung bei der Kommunion; vgl. Interkommunion)
  • für Jugendliche und junge Erwachsene, die auf der Suche sind oder am Klosterleben interessiert sind
  • für Gruppen aus der franziskanischen Familie

Quelle: Offenes Kloster Mariaburg

Serie «Abkühlen und entspannen im Kloster»
Abkühlen und entspannen: Das kann man in einem Freibad, im Wald – oder in einem Kloster. Was auf den ersten Blick ungewohnt sein mag, macht durchaus Sinn, denn Klöster haben dicke, kühlende Mauern und sind Orte der Ruhe. Wir stellen ein paar Klöster vor, wo Aussenstehende eine Auszeit nehmen können.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Half Page 1 Keller Meier Gartengestlatung
Anzeige
Adonia Moses – Leaderboard
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten