Anzeige

Gebot «Nicht lügen»: Ein Song gegen Mobbing bei Kindern



Mobbing ist schmerzhaft und hat Folgen. Patrizia Di Siervi war als Kind selber Mobbingopfer und weiss daher aus eigener Erfahrung, dass Mobbing auch Jahre später noch Auswirkungen haben kann. Ihre Beobachtung ist, dass es punkto Mobbing in den vergangenen Jahren schlimmer geworden ist.
 
Deshalb hat sie einen Song geschrieben, um auf dieses Thema aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren: eine Mischung von Rap und Kinderchor. Verantwortet wird er vom Verein SimpleGuard, dessen Präsidentin Di Siervi ist.

Weitere "Werte" Beiträge

erf-medien.ch

Was ist reformierte Ethik?

Die moralische Praxis von Gesellschaft und Individuen

erf-medien.ch

Den Körper lieben, so wie er ist

Früher fand Bloggerin Morena Diaz ihren Körper nicht schön.

erf-medien.ch

Leben teilen: Erweiterte statt Kleinfamilie

Mit anderen Menschen eine Wohngemeinschaft bilden.

erf-medien.ch

Die 10 Besten entdecken – Dem Neid die rote Karte zeigen

Nah am Leben – praktische Tipps für einen gelebten Glauben

erf-medien.ch

«Ehre wem (keine) Ehre gebührt»

Ehre geht weiter als Respekt.

erf-medien.ch

Ein Jahr lang Verzicht auf Kleiderkauf

Das herausfordernde Experiment von Redaktorin Melanie Beetschen.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]