Anzeige

Gottesdienst: Nicht ehebrechen

Gebote sind ja eine Sache für sich. Sie schränken unsere Freiheit ein, verbieten Tätigkeiten, können zu einem verklemmten Leben führen. Dass Gott Gebote erlassen hat, muss eine veraltete Tatsache sein, unbrauchbar für moderne Menschen – könnte man meinen.

Welcher Segen, welche Freiheit aber genau in solchen Geboten steckt, entdecken nur mutige Menschen. Wer nach dem Sinn des Gebots «Du sollst nicht ehebrechen» sucht, entdeckt unerwartete Freiheit, Sicherheit und Geborgenheit.

Gottesdienst
Gottesdienste, gestaltet von Gemeinden, die sich mit Fragen des Lebens und Glaubens auseinandersetzen, Gemeinschaft vermitteln und den christlichen Glauben praxisnah thematisieren.

Aus der Pfimi Bern mit der Predigt von Pastor Ivano Lai.


Weitere "Gottesdienst" Beiträge

erf-medien.ch

Advent – da, wo Weihnacht beginnt

Advent ist die beste Zeit, sich auf das Kommen von Jesus vorzubereiten.

erf-medien.ch

Advent – Der Mensch denkt, Gott lenkt

Was hat dieses Sprichwort mit Advent zu tun?

erf-medien.ch

Adventsbotschaft des Propheten Jesaia

Vor über 2500 Jahren ein Blick in die Zukunft

erf-medien.ch

Pack deine zweite Chance

Im Leben bieten sich immer wieder zweite Chancen.

erf-medien.ch

Liebe, die jede Vernunft übersteigt

Auf welchen Menschen trifft diese Beschreibung zu?

erf-medien.ch

Hiob – vom Regen in die Traufe

Wie wenn Hiob nicht schon genug Elend erlebt hätte.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]