Anzeige
Trockenes Holz, frische Rosen | (c) freeskyline/Fotolia

So ist Ihre Liebe auch zur goldenen Hochzeit noch lebendig

So ist Ihre Liebe auch zur goldenen Hochzeit noch lebendig

Die hohen Scheidungsraten sprechen eine deutliche Sprache. Für viele Paare dauert die ewige Liebe nur gerade ein paar Jahre. Der Scherbenhaufen verrät, dass da beide wahrscheinlich Verschiedenes vergeigt haben. Doch was hätten sie besser machen können? Auch wenn Tipps keine Garantie für eine gelungene Partnerschaft sind, lohnt es sich, diese versuchen gemeinsam zu leben. Es ist nie zu spät, in ein gelungenes Miteinander zu investieren.

Gemeinsamer Glaube hilft in herausfordernden Lebenslagen
Der gemeinsame Glaube stellt die Beziehung auf eine solide Basis. Denn die gemeinsamen Überzeugungen und Wertvorstellungen schaffen eine gute Grundlage für Vertrauen und Geborgenheit

Bringen Sie einander Wertschätzung entgegen
Glückliche Ehen entstehen selten aus «perfekten» Verbindungen. Zufriedene Paare haben keine überhöhten Erwartungen an das Gegenüber. Sie beherrschen viel mehr die Kunst, verschiedene Bedürfnisse und Erwartungen aufeinander abzustimmen. Dabei hilft es, die Wertschätzung gegenseitig kreativ und liebevoll zum Ausdruck zu bringen.

Entwickeln Sie aus Ihrer Liebe eine tiefe Freundschaft
Glückliche Ehen erscheinen für die Umwelt oft wie eine tiefe Freundschaft. Denn echte Freunde können sich aufeinander verlassen, bemühen sich, den anderen zu verstehen und unterstützen sich gegenseitig. Diese Partner investieren Zeit, Energie und Geld und sind einander treu. Diese Freundschaft trägt auch in schwierigen Zeiten.

Akzeptieren Sie, dass Ihr Partner andere Interessen hat
Eine gelungene Partnerschaft pflegt die Balance zwischen Nähe und Distanz. Dies bedeutet, dass Paare sich gegenseitig Raum lassen für eigene Entwicklungen, Ideen, Wünsche und Träume. Nur so kann jeder sich auch persönlich weiterentwickeln und bringt dadurch wieder eine Bereicherung zurück in die Partnerschaft.

Vergeben Sie Ihrem Partner
Niemand ist perfekt, wir alle machen Fehler. Das bedeutet, wir werden immer wieder aneinander schuldig. Vergebung heisst, immer wieder neu und ehrlich aufeinander zuzugehen. Paare, die jeden Tag gemeinsam im Gebet versöhnt abschliessen, gehen ganz anders in den neuen Ehealltag und bleiben gesund an Körper, Seele und Geist.

Verbringen Sie Zeit zu zweit
Alle Frischverliebten verbringen unendlich viel Zeit miteinander, haben Spass und geniessen das Leben. Sie lernen sich kennen und finden auch innerlich zueinander. Solche Zeiten sollten sich auch Ehepaare nehmen: Zeit, die sie ausschliesslich zu zweit verbringen. Ohne Kinder, Nachbarn, Verwandte – nur sie zwei. Ansonsten können sich die Ehepartner trotz räumlicher Nähe innerlich entfernen. Die Liebe bleibt frischt durch gemeinsame Aktivitäten und Abwechslung im Alltag.

Machen Sie sich keine falschen Vorstellungen
 Viele erwarten vom Ehepartner, dass er sie glücklich und zufrieden macht. Mit solchen Vorstellungen kann eine Ehe nicht gelingen. In die Liebe muss man investieren, ohne eine gleichwertige oder höhere Gegenleistung zu erwarten. Eine gelungene Ehe ist keine endlose Romanze, sondern besteht auch aus normalen Alltagsdingen wie Hausarbeit, Geldsorgen, Terminen, Krankheiten, Erziehungssorgen, Arbeitsplatzproblemen und vielem anderem.
Mehr über die "Die 10 Besten" erfahren. Die 10 besten Werte, spricht 10 Gebote, die Türen für ein sinnvolles Leben öffnen



Weitere "Partnerschaft & Ehe" Beiträge

erf-medien.ch

Ganz entspannt zu gutem Sex

So der Untertitel des neuen Buchs von Veronika Schmidt.

erf-medien.ch

Die Liebe des Lebens – Cornelia und Christian

Die beiden sind seit bald 50 Jahren zusammen.

erf-medien.ch

Die Liebe des Lebens – Ariane und Jürg

Sie mussten beide schwere Schicksalsschläge hinnehmen.

erf-medien.ch

Die Liebe des Lebens – Michelle und Johnny

Sie kannten sich bereits als Babys in Afrika.

erf-medien.ch

Die Liebe des Lebens – Gabriela und Daniel

Gabriela und Daniel sind seit fünf Jahren verheiratet – nicht zum ersten Mal.

erf-medien.ch

Die Liebe des Lebens – Ronny und Elvira

Sie sind immer noch glücklich miteinander.

 1 bis 6 von 96  [ <<  1 2 3 4  >> ]
Publireportage
Titelbild der Zeitschrift family

Zeitschrift Family: Starke Impulse für Ehe und Familie

Paarfragen, Familienkompetenz und Ermutigung für Alleinerziehende, Paare und Familien: Family ist das christliche Magazin für alle, die sich für Kommunikation in der Partnerschaft, Spannung zwischen Familie und Beruf, sensiblen Umgang mit Sexualität und Erziehungsfragen interessieren.

Mit einem starken Partnerschaftsteil steht Family unter dem Zweiklang "Partnerschaft geniessen - Familie gestalten": www.family-magazin.ch.