Logo

Verschenken statt wegwerfen

Radio
Life Channel
(c) «nimms»
28.01.2019
Bei «nimms» nicht mehr Benötigtes gratis anbieten.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Im Brennpunkt
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Jedes Jahr zügeln in der Schweiz rund 400 000 Haushalte in eine andere Wohnung. Allerdings wandert dabei nicht immer der ganze Hausrat vom alten in den neuen Ort. Einige Leute lassen beim oder nach dem Zügeln das eine oder andere Möbelstück auf dem Trottoir stehen, damit andere es gratis mitnehmen können. Allerdings sehen diese Gratis-Objekte nach Regen oder Schnee nicht mehr ansehnlich aus.
 
Die Online-Plattform «Nimms» nimmt sich dieses Alltagsphänomens an, denn hier können solche nicht mehr benötigten Gegenstände – und anderes mehr – gratis angeboten werden. Gründer Sam Kolahan erzählt, wie er auf die Idee für diese Website kam.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Reparieren oder wegwerfen?

Wir fragten Passantinnen auf der Strasse.

Kleider leihen statt kaufen

Das ermöglicht der Verein «Kleihd» in Zürich.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten