Logo

Journalistische Grundlagen

Video-Journalistin in Aktion | (c) Vanilla Bear Films/Unsplash
20.05.2019
Ein Einblick ins Redaktionsstatut von ERF Medien
 
In diesem Beitrag
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

ERF Medien werden regelmässig angefragt, um als Partner bei politischen Ereignissen in entsprechenden Aktionskomitees dabei zu sein. Diese Anfragen kommen aus den unterschiedlichsten Richtungen und Organisationen. Um unserem journalistischen Auftrag nachkommen zu können, nehmen ERF Medien keine Stellung zu politischen Ereignissen. Dies wird manchmal verstanden, manchmal mit verhältnismässig unschönen und unfreundlichen Kommentaren zur Kenntnis genommen.

Wir verstehen, dass man an ein christliches Medienhaus die Erwartung hat, dass es politisch Stellung nimmt. Doch dies würde unserem journalistischen Auftrag widersprechen. Die Redaktion ist bestrebt, auch Themen aufzunehmen, die kontrovers in der Öffentlichkeit behandelt werden. Themen wie Sterbehilfe, Abtreibung, Homosexualität. Wir bilden die behandelten Themen journalistisch objektiv ab und sorgen für eine Vielfalt der Meinungen in unseren rund 15 000 Medienbeiträgen. Dies entspricht dem journalistischen Vielfaltsgebot und hat den mündigen Medienkonsumenten vor Augen, der selber in der Lage ist, Berichterstattungen und Beiträge für sich einzuordnen. Zudem verpflichten sich unsere Medienschaffenden alle vertraglich, die Erklärung der Pflichten und Rechte der Journalistinnen und Journalisten des Schweizerischen Presserates zu befolgen.

Redaktionsintern gilt das Redaktionsstatut von ERF Medien. Es hält unter anderem fest, dass die redaktionelle Arbeit der ERF Medien vom Verständnis der vielfältigen Gaben und Prägungen christlicher Kirchen bestimmt ist und dass die Redaktion mit Christen, Kirchen, Gemeinden und Werken zusammenarbeiten kann, wo es zur Erreichung der redaktionellen Ziele beiträgt. Diesen Personen und Institutionen sowie anderen Dritten gegenüber ist die Redaktion aber strikt unabhängig.

Diese Richtlinien helfen den Redaktionen von ERF Medien – unabhängig von Landesund Freikirchen, Organisationen und Non- Profit-Organisationen – über deren Aktionen zu berichten. Dabei ist es uns wichtig, Glaubensinhalte nicht theoretisch-dogmatisch, sondern praktisch-lebensnah abzubilden. Die Ziele der redaktionellen Arbeit von ERF Medien sind im Redaktionsstatut wie folgt beschrieben:

«Die redaktionelle Arbeit der ERF Medien hat die öffentliche Thematisierung der guten Nachricht von Jesus Christus zum Ziel. Mit journalistisch professionell gestalteten Radio- und Fernsehsendungen sowie Internetinhalten und Print-Produkten sollen Menschen aller sozialen Schichten und Lebensphasen dazu angeregt werden, sich mit Themen rund um den christlichen Glauben auseinanderzusetzen.

Die Redaktionen der ERF Medien vermitteln ihrem Publikum Impulse zur Persönlichkeits-, Glaubens- und Meinungsbildung. Die Redaktionen fördern die Kommunikationsund Beziehungsfähigkeit ihres Publikums auf drei Ebenen:

1. Die Redaktionen fördern die Kommunikation/ Beziehung zwischen ihrem Publikum und Gott («Liebe Gott» – Matthäus 22,37), sie gehen dabei davon aus, dass der christliche Glaube keine Gesetzesreligion ist, sondern sein Wesen in einer lebendigen Beziehung zu Gott hat.

2. Die Kommunikation/Beziehung unter Christen verschiedener Prägung wird aktiv gefördert («An der Liebe untereinander sollen alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid.» – Johannes 13,35). Gegensätzliche Standpunkte von Christen verschiedener Prägung werden sachgerecht und fair diskutiert.

3. Die Redaktionen fördern die Kommunikation/ Beziehung ihres Publikums mit Anderslebenden und Andersgläubigen im gesellschaftlichen Alltag unserer pluralistischen Gesellschaft («Liebe deinen Nächsten» – Markus 12,31).

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
David gäge Goliat | Mobile Rectangle
Lust auf ein Abenteuer | Medium Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Nik Gugger | Mobile Rectangle
Family | Mobile Rectangle
Weiterführende Tipps
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Event Fails@Church | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Spendenjahr 2017 nun abgeschlossen

Das Spendendefizit von ERF Medien beträgt 103 000 Franken.

Finanzen ERF Medien: Es hat gereicht!

Eine ganz spezielle Überraschung zum Jahresschluss
Mehr «Life Channel Magazin 06/2019»
Mit Empathie geht vieles besser
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten