Logo

50 Jahre Unabhängigkeit – und kein Grund zum Feiern

15.05.2013
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag aus: antenne Juni 2013
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

50 Jahre Unabhängigkeit – für viele Länder wäre dies ein Grund zum Feiern. Nicht so in Kenia. Zu viele Probleme gibt es zu bewältigen: Politische Instabilität, Druck von Islamisten, Flüchtlingslager, wiederkehrende Dürre und andere mehr. Und TWR ist mittendrin, spricht zu den Kenianern auf Augenhöhe in ihrer Muttersprache über aktuelle Themen und gibt Alltagtipps.

«Was mache ich, wenn mein Kind Durchfall hat und kein sauberes Wasser vorhanden ist?» «Wir essen jeden Tag Bananen: morgens, mittags und abends. Ist das schädlich?» Solche und ähnliche Fragen aus dem afrikanischen Alltag gehen bei TWR ein. Die TWR-Sendereihe «Afrika soll leben» wird in vielen Sprachen Afrikas produziert und ausgestrahlt. ERF Medien unterstützen die Sendungen in den Sprachen Swahili und Englisch. Inhaltlich werden vor allem praktische Themen behandelt wie zum Beispiel Landwirtschaft, Anpassung an veränderte Umweltbedingungen, Erziehung, Malaria oder schädliche traditionelle Praktiken. Wo möglich wird ein biblischer Bezug eingeflochten. Parallel dazu gibt es spezielle biblische Radiosendungen.

Die Sendungen werden aus ganz unter schiedlichen Motiven angehört. So hat eine Mutter erzählt, wie sie als Familie ein Programm angehört hätten, dass Abfall und dessen Entsorgung thematisierte. Ihre Kinder waren von dieser Sendung so begeistert, dass sie diese von jenem Tag an regelmässig hören wollten. Ihre Begründung: «Wir lernen dadurch viel und dies hilft uns auch für unsere Zukunft!» Den Menschen in Afrika eine Zukunft geben, dies kann letztendlich nur Gott, davon ist TWR überzeugt. Durch Radiosendungen auf praktische Hilfen hinweisen und so Menschen zu positiven Lebensveränderungen führen, dafür setzt sich das TWR-Team ein. Kenianer haben viel Leid erlebt. Kenia steht vor einer schwierigen Zukunft 50 Jahre Unabhängigkeit – und kein Grund zum Feiern VON SUSANNE STERNAGEL-KOHLER Die meisten Afrikaner besitzen ein Radio, da diese Geräte günstig sind und überallhin mitgenommen werden können. An abgelegenen Orten verteilt TWR zudem auch Radios mit dem Ziel, dass sich Gruppen bilden und die Leute zusammen die Radio sendungen anhören und darüber diskutieren.

Aus der Sendereihe «Afrika soll leben» hat sich vor Jahren zudem mit «Aids Challenge» eine weitere Programmserie herauskristallisiert. Auch diese Sendungen unterstützen ERF Medien dank Ihrer Hilfe. Herzlichen Dank!

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Weihnachten | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Anzeige
Herbstaktion | Half Page
Anzeige
Gospel Choir | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «antenne Juni 2013»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten