Anzeige

KZ – Betroffene brechen ihr Schweigen

Der Völkermord an den europäischen Juden in der Zeit des Nationalsozialismus hinterliess Täter und Opfer. Doch es gibt viel Schweigen auf beiden Seiten. Auffällig ist, dass vor allem Nachkommen der Täter immer häufiger Nachforschungen anstellen und das Schweigen durchbrechen.

Eine von ihnen ist Schwester Silvia. Bei einem Besuch im ehemaligen KZ Bisingen sah sie das Bild ihres Grossvaters. An diesem Ort des Grauens wurde ihr in einer neuen Dimension bewusst: Ich bin die Enkelin eines Nazi-Lagerführers.
 
Manchmal wollen auch die Überlebenden des Holocaust anonym bleiben. Das Schweigen zu brechen, ist oft unglaublich schwer. Shlomo Graber hat sich schon lange entschlossen zu reden. Graber hat drei Konzentrationslager überlebt. In Auschwitz ermordeten die Nazis fast seine ganze Familie. Doch wie durch ein Wunder überlebte er den Holocaust. Shlomo Graber blickt weder im Zorn noch mit Verbitterung auf sein Leben zurück. Gewalt und Fanatismus lehnt er kategorisch ab.

Weitere "Talk verpasst?" Beiträge

erf-medien.ch

KZ – Betroffene brechen ihr Schweigen

Shlomo Graber überlebte drei Konzentrationslager.

erf-medien.ch

Unterwegs mit einem Partykönig

Er wurde Mitgründer einer Kirche und kümmert sich um Menschen.

erf-medien.ch

«Mini Wiehnacht»

Weihnachten bedeutet Zeit für die Familie.

erf-medien.ch

Krank und verlassen

Eine Krankheit wird unerwartet zur Chance.

erf-medien.ch

Luther – so war es wirklich

Andreas Malessa hat verschiedene «Irrtümer» über Luther genau untersucht.

erf-medien.ch

Lotti Latrous – Helferin im Slum

Für ihren Einsatz wurde sie mehrfach ausgezeichnet.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]