Anzeige

Gottfried Locher – Der reformierte Bischof

Er ist der höchste Reformierte der Schweiz und vertritt als Präsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes ungefähr zwei Millionen Reformierte. Gottfried Locher möchte aber kein Glaubensfunktionär sein. Er will ermutigen, ermahnen und ermöglichen. Denn trotz Mitgliederschwund gebe es aktive und lebendige Kirchgemeinden, die es zu motivieren gelte. Es sei wichtig, dass diese weiterhin gute und wertvolle Arbeit leisten.

Locher selbst hat Profil und will selbstständig Denkende in der Kirche haben. Nicht mit Macht, sondern mit guten Argumenten und seinem persönlichen Glauben will er überzeugen. Dabei sagt er: «Manchmal herrscht in der Kirche zu viel Harmonie.» Er plädiert dafür, wieder streiten zu lernen.

Locher ist auch Brückenbauer – wie sein Besuch bei Papst Franziskus im Frühjahr 2016 zeigte. Sie hätten gemeinsam das «Vaterunser» gebetet. Von Zeit zu Zeit zieht sich Locher ins Benediktinerkloster Einsiedeln zurück, um dort neue Kraft zu schöpfen.

Weitere "Talk verpasst?" Beiträge

erf-medien.ch

Gottfried Locher – Der reformierte Bischof

Gottfried Locher steht irgendwo zwischen Zwingli und Calvin.

erf-medien.ch

Mythen und Messer

Robert Heinzer ist Personalleiter bei Victorinox.

erf-medien.ch

Auf Segeltörn mit dem Männer-Coach

Dirk Schröder hisst für seine Coachings mit Männern die Segel.

erf-medien.ch

Träume auf Rädern

Liegevelo und Bar auf Rädern

erf-medien.ch

Walter Kohl – Wege zum eigenen Leben

Walter Kohl ist der Sohn von Helmut Kohl – sein Name war für ihn eine Hypothek.

erf-medien.ch

Faszination Natur

Ein Wissenschaftler und ein Fotograf lieben die Natur und ihren Schöpfer dazu.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]