Anzeige
Thomas DürrThomas Dürr

Porträt: Thomas Dürr – Vom Schreiner zum Bruder

Thomas Dürr schlägt gerne den radikalen Weg ein statt den einfachen. Dieser Lebensstil führt ihn nach Deutschland und als Missionar bis in die Tiefen des Kongos. Der gelernte Schreiner und Theologe entschliesst sich mit 23 Jahren Bruder zu werden.
 
Heute lebt Thomas Dürr in einer Wohngemeinschaft der Christusträger Bruderschaft und leitet das Gästehaus im Schloss Ralligen am Thunersee, schleift und prägt nun nicht mehr Möbel, sondern Menschenleben.

Im Porträt erzählt Thomas Dürr von den radikalen Entscheidungen in seinem Leben und dem Alltag in einer Bruderschaft, einem Leben zwischen Liturgie und Gastgeber sein.

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Nadine Maag – Vollblutmami mit Energie für mehr

Hausfrau ist für sie ein ziemlich dehnbarer Begriff.

erf-medien.ch

Thomas D. Zweifel – aus Berufung Coach für Führungskräfte

Begleiten von Entscheidungsträgern

erf-medien.ch

Daniele Tartoni – Mit 55 vom CEO zum Theologie-Student

Ein erfolgreicher Geschäftsmann macht einen radikalen Berufswechsel.

erf-medien.ch

Ruedi Staub – Berufen und gesegnet

Er hat so viel erlebt, dass seine Erlebnisse ein eigenes Buch füllen.

erf-medien.ch

Stephan Sigg – Machen, was Freude bereitet

Autor und Theologe

erf-medien.ch

Madeleine Häsler – Evangelisation als Lebensstil

Für sie ist Evangelisation kein Event, sondern Alltag.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]