Anzeige
Thomas DürrThomas Dürr

Porträt: Thomas Dürr – Vom Schreiner zum Bruder

Thomas Dürr schlägt gerne den radikalen Weg ein statt den einfachen. Dieser Lebensstil führt ihn nach Deutschland und als Missionar bis in die Tiefen des Kongos. Der gelernte Schreiner und Theologe entschliesst sich mit 23 Jahren Bruder zu werden.
 
Heute lebt Thomas Dürr in einer Wohngemeinschaft der Christusträger Bruderschaft und leitet das Gästehaus im Schloss Ralligen am Thunersee, schleift und prägt nun nicht mehr Möbel, sondern Menschenleben.

Im Porträt erzählt Thomas Dürr von den radikalen Entscheidungen in seinem Leben und dem Alltag in einer Bruderschaft, einem Leben zwischen Liturgie und Gastgeber sein.

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Maya Burgener – TV-Moderatorin aus Leidenschaft

Bis sie zu ihrem Traumberuf fand, ging sie einige Umwege.

erf-medien.ch

Als Familie in der WG zuhause

Ein Jüngerschaftshaus mit offenen WG-Plätzen für junge Menschen

erf-medien.ch

Hans Müller – Vertrauen in der Krise

Er schaut unendlich dankbar auf sein Leben zurück.

erf-medien.ch

Martin Ryser – Pensionierung als Neustart

Mit 70 Jahren blickt er auf ein bewegtes Leben zurück.

erf-medien.ch

Mario Mosimann – Hotelier in der Sonnenstube der Schweiz

Er jongliert Familie, Hotelbetrieb und Engagement in Kirche und Gesellschaft.

erf-medien.ch

Eva-Maria Admiral – Leben entgegen allen Widerwärtigkeiten

Entgegen allen Widerständen lebt sie noch immer – mit grosser Fröhlichkeit.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]