Anzeige
Thomas DürrThomas Dürr

Porträt: Thomas Dürr – Vom Schreiner zum Bruder

Thomas Dürr schlägt gerne den radikalen Weg ein statt den einfachen. Dieser Lebensstil führt ihn nach Deutschland und als Missionar bis in die Tiefen des Kongos. Der gelernte Schreiner und Theologe entschliesst sich mit 23 Jahren Bruder zu werden.
 
Heute lebt Thomas Dürr in einer Wohngemeinschaft der Christusträger Bruderschaft und leitet das Gästehaus im Schloss Ralligen am Thunersee, schleift und prägt nun nicht mehr Möbel, sondern Menschenleben.

Im Porträt erzählt Thomas Dürr von den radikalen Entscheidungen in seinem Leben und dem Alltag in einer Bruderschaft, einem Leben zwischen Liturgie und Gastgeber sein.

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Markus Flückiger – Unterwegs

Unterwegs zu sein heisst für ihn offen zu sein.

erf-medien.ch

Markus Holzer – Ein Leben voller Rückschläge

Wie es ihm immer wieder gelang, sich aus dunkeln Tälern herauszukämpfen.

erf-medien.ch

Lea und Benj Gut – Im Kampf für die Freiheit

Einsatz gegen Menschenhandel und in der Flüchtlingskrise

erf-medien.ch

Simone Maurer – Die Frau hinter den Decken

(Flüchtlings-)Kinder liegen ihr am Herzen.

erf-medien.ch

Porträt: Dän Zeltner – Popstar oder Pastor?

Ein Leben als Musiker und energiegeladener Querdenker

erf-medien.ch

David Jäggi – Glaube ist ein Weg und nicht Besitz

Diesem Prinzip gemäss will er mit Menschen ein Stück Weg gehen.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]