Anzeige
Thomas DürrThomas Dürr

Porträt: Thomas Dürr – Vom Schreiner zum Bruder

Thomas Dürr schlägt gerne den radikalen Weg ein statt den einfachen. Dieser Lebensstil führt ihn nach Deutschland und als Missionar bis in die Tiefen des Kongos. Der gelernte Schreiner und Theologe entschliesst sich mit 23 Jahren Bruder zu werden.
 
Heute lebt Thomas Dürr in einer Wohngemeinschaft der Christusträger Bruderschaft und leitet das Gästehaus im Schloss Ralligen am Thunersee, schleift und prägt nun nicht mehr Möbel, sondern Menschenleben.

Im Porträt erzählt Thomas Dürr von den radikalen Entscheidungen in seinem Leben und dem Alltag in einer Bruderschaft, einem Leben zwischen Liturgie und Gastgeber sein.

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Silas Kutschmann – Plötzlich eine zweite Familie

Auf der Suche nach der Vergangenheit

erf-medien.ch

Annelies Schneller – Ausgefülltes Leben trotz Behinderung

Körperliche Grenzen hindern sie nicht an einem aktiven Leben.

erf-medien.ch

Simon Kull – Engagiert für eine bessere Welt

Ein Mann, der an seine Grenzen geht.

erf-medien.ch

Urs Leuenberger – Gospelmusiker aus Leidenschaft

Vielen Schweizern ist er bekannt als «Mr. Gospel».

erf-medien.ch

Suga Sutharsan – Von Gewalt und Gebet

Wie sie zu einer fröhlichen jungen Frau wurde.

erf-medien.ch

Bea und Claude Schnierl – Kurswechsel

Das Ehepaar hat immer wieder Kurswechsel vorgenommen.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]