Anzeige
Porträt: Mirianne Aeberhard – Hoffnung trotz MagersuchtPorträt: Mirianne Aeberhard – Hoffnung trotz Magersucht

Porträt: Mirianne Aeberhard – Hoffnung trotz Magersucht

Das Leben der 16-jährigen Mirianne Aeberhard scheint perfekt: Die hübsche junge Frau hat eine Lehrstelle, eine intakte, liebevolle Familie und gute Freunde.

Und dennoch ist sie unzufrieden mit sich selbst. Ihr geringes Selbstwertgefühl treibt sie in die Magersucht. Mirianne hungert sich auf 36 Kilo herunter, ihr ganzes Leben dreht sich nur noch um die Magersucht, sie isoliert sich mehr und mehr. Warnungen ihrer Ärzte alarmieren sie zwar, doch sie bringt nicht genug Willen auf, um gegen die Sucht anzukämpfen.

Erst ein Bibelvers rüttelt sie derart auf, dass sie beschliesst, wieder zu essen. Über ihren harten Kampf gegen die Magersucht berichtet Miranne Aeberhard in dieser Porträt-Sendung.


Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Porträt: Christian Walti – Junger Pfarrer mit Vision für die Landeskirche

Offen für neue Gottesdienst- und Lebensformen

erf-medien.ch

Janka Reimmann – Durchs Leben tasten und nicht aufgeben

Sie hat ein Sehvermögen von höchstens 3 Prozent – und gibt nicht auf.

erf-medien.ch

Christoph Schärer – Mein Leben für die Versöhnung verfeindeter Volksgruppen

Er pflegte in Jerusalem Beziehungen zu Juden, Muslimen und Christen.

erf-medien.ch

Roland Frauchiger – Viele Hüte, ein Fundament

Ein Generalist mit Tiefgang

erf-medien.ch

Lisa und Beat Wüthrich – Zeit statt Zeug

Ihr Weg aus der Getriebenheit und die Suche nach Sinn im Leben

erf-medien.ch

Porträt: Peter Bösiger – Geld und Geist

Verdient der Banker tatsächlich das grosse Geld?

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]