Anzeige
Porträt: Mirianne Aeberhard – Hoffnung trotz MagersuchtPorträt: Mirianne Aeberhard – Hoffnung trotz Magersucht

Porträt: Mirianne Aeberhard – Hoffnung trotz Magersucht

Das Leben der 16-jährigen Mirianne Aeberhard scheint perfekt: Die hübsche junge Frau hat eine Lehrstelle, eine intakte, liebevolle Familie und gute Freunde.

Und dennoch ist sie unzufrieden mit sich selbst. Ihr geringes Selbstwertgefühl treibt sie in die Magersucht. Mirianne hungert sich auf 36 Kilo herunter, ihr ganzes Leben dreht sich nur noch um die Magersucht, sie isoliert sich mehr und mehr. Warnungen ihrer Ärzte alarmieren sie zwar, doch sie bringt nicht genug Willen auf, um gegen die Sucht anzukämpfen.

Erst ein Bibelvers rüttelt sie derart auf, dass sie beschliesst, wieder zu essen. Über ihren harten Kampf gegen die Magersucht berichtet Miranne Aeberhard in dieser Porträt-Sendung.


Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Silas Kutschmann – Plötzlich eine zweite Familie

Auf der Suche nach der Vergangenheit

erf-medien.ch

Annelies Schneller – Ausgefülltes Leben trotz Behinderung

Körperliche Grenzen hindern sie nicht an einem aktiven Leben.

erf-medien.ch

Simon Kull – Engagiert für eine bessere Welt

Ein Mann, der an seine Grenzen geht.

erf-medien.ch

Urs Leuenberger – Gospelmusiker aus Leidenschaft

Vielen Schweizern ist er bekannt als «Mr. Gospel».

erf-medien.ch

Suga Sutharsan – Von Gewalt und Gebet

Wie sie zu einer fröhlichen jungen Frau wurde.

erf-medien.ch

Bea und Claude Schnierl – Kurswechsel

Das Ehepaar hat immer wieder Kurswechsel vorgenommen.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]