Anzeige
Porträt: Mirianne Aeberhard – Hoffnung trotz MagersuchtPorträt: Mirianne Aeberhard – Hoffnung trotz Magersucht

Porträt: Mirianne Aeberhard – Hoffnung trotz Magersucht

Das Leben der 16-jährigen Mirianne Aeberhard scheint perfekt: Die hübsche junge Frau hat eine Lehrstelle, eine intakte, liebevolle Familie und gute Freunde.

Und dennoch ist sie unzufrieden mit sich selbst. Ihr geringes Selbstwertgefühl treibt sie in die Magersucht. Mirianne hungert sich auf 36 Kilo herunter, ihr ganzes Leben dreht sich nur noch um die Magersucht, sie isoliert sich mehr und mehr. Warnungen ihrer Ärzte alarmieren sie zwar, doch sie bringt nicht genug Willen auf, um gegen die Sucht anzukämpfen.

Erst ein Bibelvers rüttelt sie derart auf, dass sie beschliesst, wieder zu essen. Über ihren harten Kampf gegen die Magersucht berichtet Miranne Aeberhard in dieser Porträt-Sendung.


Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Hans Müller – Vertrauen in der Krise

Er schaut unendlich dankbar auf sein Leben zurück.

erf-medien.ch

Martin Ryser – Pensionierung als Neustart

Mit 70 Jahren blickt er auf ein bewegtes Leben zurück.

erf-medien.ch

Mario Mosimann – Hotelier in der Sonnenstube der Schweiz

Er jongliert Familie, Hotelbetrieb und Engagement in Kirche und Gesellschaft.

erf-medien.ch

Eva-Maria Admiral – Leben entgegen allen Widerwärtigkeiten

Entgegen allen Widerständen lebt sie noch immer – mit grosser Fröhlichkeit.

erf-medien.ch

Dario Bartholdi – Ausgebremst und doch nicht aufgegeben

Er freut sich lieber an dem, was er noch hat und kann.

erf-medien.ch

Daniele Tartoni – Mit 55 vom CEO zum Theologie-Student

Ein erfolgreicher Geschäftsmann macht einen radikalen Berufswechsel.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]