Anzeige
Porträt: Horst Reiser – Unerwartet Gott getroffenPorträt: Horst Reiser – Unerwartet Gott getroffen

Porträt: Horst Reiser – Unerwartet Gott getroffen

Er hätte nur gebetet, damit er endlich nach Hause gehen könne. Schliesslich war Horst Reiser christlich aufgewachsen, wusste von Jesus und Gott. Warum also sollte er sein Leben in einem Evangelisationsgottesdienst ausdrücklich Jesus geben? Damit er seinen Freund zufrieden stellen und endlich nach Hause gehen konnte, betete Horst aber trotzdem, was ihm der Evangelist vorgab. Für ihn bedeutete es nichts – aber Gott nahm ihn offensichtlich ernst.
 
Denn seit diesem Gebet hat Horst Reiser einen anderen Zugang zu Gott. Er fühlt sich persönlich angesprochen, erlebt Gott durch das Bibellesen und in seinem Alltag.
 
Heute ist Horst Reiser Ehemann, Vater und Evangelist, hat Projekte wie beispielsweise www.gottkennen.ch in die Schweiz gebracht und sieht sich als Pionier und Macher.

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Andrea und Joël Rominger – Leben aus Luft und Liebe

Auswandern, um sich für andere Menschen einzusetzen

erf-medien.ch

Lukas und Barbara Minder – Ein Herz für Menschen

Als interkulturelle Mitarbeiter stehen sie derzeit in Nicaragua im Einsatz.

erf-medien.ch

Lisa und Beat Wüthrich – Zeit statt Zeug

Ihr Weg aus der Getriebenheit und die Suche nach Sinn im Leben

erf-medien.ch

Joel Büchli – In die Zukunft blicken und heute handeln

Illustrator, Künstler und Grafiker

erf-medien.ch

Sandro Furnari – Problem erkannt und beim Schopf gepackt

Ist er ein cleverer Geschäftsmann der neuen Generation?

erf-medien.ch

Thomas und Barbara Blaser – Aufbruch ins Ungewisse

Sie lieben und leben Gemeinschaft und ein offenes Haus.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]