Anzeige
Porträt: Esther Kunz – Mission zieht sich durch das ganze Leben Porträt: Esther Kunz – Mission zieht sich durch das ganze Leben

Porträt: Esther Kunz – Mission zieht sich durch das ganze Leben

Als Esther Kunz fünf Jahre alt war, reisten ihre Eltern zu einem Missionseinsatz aus. Zusammen mit ihrer Schwester blieb Esther Kunz im Kinderhaus der Basler Mission.
 
Die plötzliche Trennung war unglaublich hart. Besonders hart war dann, als die sechsjährige Esther und ihre Schwester die Nachricht erhielten, dass ihre Eltern umgekommen seien. Neun Jahre lebte Esther Kunz im Kinderhaus – eine Zeit, die ihre Spuren hinterlassen hat.
 
Und obwohl sie es ursprünglich nicht beabsichtigte, hat Esther Kunz heute wieder mit Mission zu tun: Zwei ihrer Kinder sind mit ihren Familien als Bibelübersetzer in Afrika.

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

Markus Flückiger – Unterwegs

Unterwegs zu sein heisst für ihn offen zu sein.

erf-medien.ch

Markus Holzer – Ein Leben voller Rückschläge

Wie es ihm immer wieder gelang, sich aus dunkeln Tälern herauszukämpfen.

erf-medien.ch

Lea und Benj Gut – Im Kampf für die Freiheit

Einsatz gegen Menschenhandel und in der Flüchtlingskrise

erf-medien.ch

Simone Maurer – Die Frau hinter den Decken

(Flüchtlings-)Kinder liegen ihr am Herzen.

erf-medien.ch

Porträt: Dän Zeltner – Popstar oder Pastor?

Ein Leben als Musiker und energiegeladener Querdenker

erf-medien.ch

David Jäggi – Glaube ist ein Weg und nicht Besitz

Diesem Prinzip gemäss will er mit Menschen ein Stück Weg gehen.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]