Anzeige
Porträt: Esther Kunz – Mission zieht sich durch das ganze Leben Porträt: Esther Kunz – Mission zieht sich durch das ganze Leben

Porträt: Esther Kunz – Mission zieht sich durch das ganze Leben

Als Esther Kunz fünf Jahre alt war, reisten ihre Eltern zu einem Missionseinsatz aus. Zusammen mit ihrer Schwester blieb Esther Kunz im Kinderhaus der Basler Mission.
 
Die plötzliche Trennung war unglaublich hart. Besonders hart war dann, als die sechsjährige Esther und ihre Schwester die Nachricht erhielten, dass ihre Eltern umgekommen seien. Neun Jahre lebte Esther Kunz im Kinderhaus – eine Zeit, die ihre Spuren hinterlassen hat.
 
Und obwohl sie es ursprünglich nicht beabsichtigte, hat Esther Kunz heute wieder mit Mission zu tun: Zwei ihrer Kinder sind mit ihren Familien als Bibelübersetzer in Afrika.

Weitere "Porträt" Beiträge

erf-medien.ch

David Leuenberger – Gute Karten für die Menschen in Guinea

Arzt David Leuenberger setzt sich für die Bevölkerung von Guinea ein.

erf-medien.ch

Torsten Hartung – Mörder mit Tiefgang

Vom Saulus zum Paulus, vom Mörder zum Menschenretter

erf-medien.ch

Maya Burgener – TV-Moderatorin aus Leidenschaft

Bis sie zu ihrem Traumberuf fand, ging sie einige Umwege.

erf-medien.ch

Porträt: Christoph Müller – Forschen, träumen, entdecken

Mit Muskelkraft legte er auf seinem Fahrrad über 33000 Kilometer zurück.

erf-medien.ch

Hans Müller – Vertrauen in der Krise

Er schaut unendlich dankbar auf sein Leben zurück.

erf-medien.ch

Peter Lempen – Hilfe aus der Luft und am Boden

Das Wohl von Menschen ist ihm wichtig.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]