Anzeige
Im 4. LebensdrittelIm 4. Lebensdrittel

Kompass: Im 4. Lebensdrittel

In dieser Sendung geht es um die Kunst des Älterwerdens. Welche Schritte führen dazu, dass Menschen im Alter weise werden – und nicht ängstlich, verbittert oder depressiv? Ein älteres Ehepaar zeigt Schritte auf für ein Älterwerden in Würde.

Weisheit kommt von Wissen und Wissen von Sehen. Weise Menschen blicken tiefer. Sie sehen das Eigentliche, das Licht mitten in der Dunkelheit. Weise Alte verstehen das Leben. Sie erkennen die Zusammenhänge. Und sie schauen das Heile und Ganze mitten in den Bruchstücken unseres Lebens.

Wie können wir die eigene Existenz, die eigene Vergangenheit annehmen – statt anzuklagen, zu jammern oder verbittert zu sein? Wie kann man das Loslassen besser einüben, welches im Alter immer schmerzlicher wird? Wie können wir einen Umgang mit Scheitern und Nicht-Gelingen in unserer Lebensgeschichte finden?

Reinhard H. Egg (Pfarrer und Psychologe) und seine Frau Ruth Egg-Altorfer (beratende Seelsorgerin) sind Gäste in dieser Sendung.



Verwandte Beiträge

Weitere "Kompass" Beiträge

erf-medien.ch

Luther – so war es wirklich

Was ist Legende, was reine Phantasie, was ist wahr und gut dokumentiert?

erf-medien.ch

Der richtige Umgang mit sozialen Medien

Soziale Medien haben viele Vorteile, bergen jedoch auch Gefahren.

erf-medien.ch

Licht & Schatten: Der gute Kampf des Glaubens

Wir müssen uns ständig auseinandersetzen, entscheiden, uns abgrenzen.

erf-medien.ch

Flüchtlinge und Hilfesuchende: Herausforderung und Chance

«Einen Flüchtling aufnehmen bedeutet Gott aufnehmen», so Papst Franziskus.

erf-medien.ch

Licht und Schatten: Am Glauben verzweifeln

Wie Torsten Hebel wieder unerwartet Gott begegnet.

erf-medien.ch

Rechne mit Gott, dann sparst Du Dir Sorgen

Es lohnt sich, in Menschen zu investieren und Gott zu vertrauen.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]