Anzeige
Pfingstkonferenz 2014 der Vineyard Bern | (c) Vineyard BernPfingstkonferenz 2014 der Vineyard Bern | (c) Vineyard Bern

Zoom: Wohin bewegen sich die Freikirchen in der Schweiz?

Die Freikirchen gelten als kleiner Bruder der Reformation. Sie boomen weltweit. vor allem in Südamerika und Afrika. In Europa sind sie eher auf dem Rückzug.
 
Wo stehen sie in der Schweiz? Was wollen und können sie für die Gegenwart und Zukunft der religiösen Landschaft in der Schweiz beitragen? Ein Gespräch mit Max Schläpfer, dem Präsidenten des Freikirchenverbandes.

Weitere "Zoom" Beiträge

erf-medien.ch

Energiestrategie zwischen Umweltschutz und Versorgungssicherheit

Am 21. Mai stimmen wir über das neue Energiegesetz ab.

erf-medien.ch

600 Jahre Bruder Klaus

Ein ökumenischer Heiliger, der auch auf reformierter Seite geschätzt wird.

erf-medien.ch

Glaube – mit Risiken und Nebenwirkungen

Ein Gespräch mit der Lebensberaterin und Autorin Inge Tempelmann

erf-medien.ch

Wohin bewegen sich die Freikirchen in der Schweiz?

Ein Gespräch mit Max Schläpfer, dem Präsidenten des Freikirchenverbandes

erf-medien.ch

Evangelisation mit Überzeugung

Wie kann das Evangelium glaubwürdig weitergegeben werden?

erf-medien.ch

Überleben in der Medizin die Gierigsten?

Es stehen sich vier Interessengruppen gegenüber. Wer gewinnt am Schluss?

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]