Anzeige

Zoom: Spiritual Care – Die neue Rolle des Glaubens in der Therapie

Bis vor kurzem war die Vermischung von Glaube und Therapie verpönt: Für den Glauben war der Seelsorger zuständig, für die Therapie die Psychotherapeutin.

In den vergangenen Jahren wurde aber immer deutlicher, wie wichtig der Einbezug des Glaubens für die Gesundung des Patienten sein kann. Religion macht offensichtlich nicht (nur) krank, sie kann – wenn sie richtig vermittelt wird –  zur Gesundheit beitragen.

Ein Gespräch mit einem ärztlichen Therapeuten und einer Seelsorgerin.

Weitere "Zoom" Beiträge

erf-medien.ch

Die Schöpfung – bebauen oder bewahren?

Über das Verhältnis zwischen Mensch und Umwelt in all seinen Facetten

erf-medien.ch

Die Bibel für andere ins Leben übersetzen

Wycliffe übersetzt die Bibel in wenig bekannte Sprachen.

erf-medien.ch

Energiestrategie zwischen Umweltschutz und Versorgungssicherheit

Am 21. Mai stimmen wir über das neue Energiegesetz ab.

erf-medien.ch

Die Fokolar-Bewegung und ihr Einsatz für die Einheit der Christen

Die Bewegung ist heute in 182 Ländern verbreitet, darunter auch in der Schweiz.

erf-medien.ch

500 Jahre Reformation – Was bleibt vom Erbe Luthers?

Wo ist heute in Kirche und Gesellschaft Erneuerung nötig?

erf-medien.ch

Der Bibellesebund auf dem Weg ins digitale Zeitalter

Gespräch mit dem Schweizer Geschäftsführer Markus Giger

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]