Anzeige

Weltweit: Christen begegnen Muslimen in Italien

Jährlich strömen über 200 000 Flüchtlinge nach Italien, die meisten von ihnen haben einen islamischen Hintergrund. Der italienische Staat ist überfordert mit dieser Menge an Menschen.
 
Seit einem Jahr veranstaltet das christliche Hilfswerk AVC in Italien Kurse für Kirchgemeinden und andere Organisationen, damit sie lernen, was der Islam überhaupt bedeutet und wie man Muslimen richtig begegnet. Das dreitägige Seminar «Muslimen begegnen» wurde vom Schweizer Islam-Experten Andreas Maurer entwickelt.

Weitere "Weltweit" Beiträge

erf-medien.ch

Nepal: 2 Jahre nach dem Erdbeben

World Vision unterstützt Wiederaufbau

erf-medien.ch

Vernissage in Genf macht auf Malaria aufmerksam

Mücken hautnah beobachtet

erf-medien.ch

Muslime im Nordkaukasus sollen von Jesus erfahren

Die meisten Menschen dieser Region leben verstreut in rund 3000 Dörfern.

erf-medien.ch

Schweizer Augenchirurg verhalf in Uganda zum Durchblick

Roman Eberhard arbeitet normalerweise als Oberarzt an einer Augenklinik.

erf-medien.ch

Lynchjustiz in Togo bekämpfen

Togo ist Thema der Karfreitagskampagne von ACAT Schweiz.

erf-medien.ch

«Holy Child Program» unterstützt Kinder in Israel und Palästina

Und begleitet palästinensische Familien.

 7 bis 12 von 150  [ <<  1 2 3 4 5  >> ]