Anzeige

Weltweit: Christen begegnen Muslimen in Italien

Jährlich strömen über 200 000 Flüchtlinge nach Italien, die meisten von ihnen haben einen islamischen Hintergrund. Der italienische Staat ist überfordert mit dieser Menge an Menschen.
 
Seit einem Jahr veranstaltet das christliche Hilfswerk AVC in Italien Kurse für Kirchgemeinden und andere Organisationen, damit sie lernen, was der Islam überhaupt bedeutet und wie man Muslimen richtig begegnet. Das dreitägige Seminar «Muslimen begegnen» wurde vom Schweizer Islam-Experten Andreas Maurer entwickelt.

Weitere "Weltweit" Beiträge

erf-medien.ch

Syrien und Irak: 2017 als Jahr des Aufbaus?

Der Nahe Osten hat schon lange keine Ruhe mehr erlebt.

erf-medien.ch

Indien verbietet Hilfswerken die Arbeit vor Ort

Das christliche Hilfswerk Compassion will seine Arbeit in Indien einstellen.

erf-medien.ch

Flüchtlingskinder ohne Bildung

187 000 Flüchtlingskinder im Libanon besuchen keine Schule.

erf-medien.ch

Radiosendeanlage für 100 Millionen Menschen

TWR betreibt auf Bonaire einen Mittelwellensender.

erf-medien.ch

In Indien werden Christen vermehrt verfolgt

Indien belegt im Weltverfolgungsindex von Open Doors Platz 15.

erf-medien.ch

Mossul – befreit oder nicht?

Hilfswerke bereiten sich auf den bevorstehenden Flüchtlingsstrom vor.

 19 bis 24 von 150  [ <<  1 2 3 4 5 6 7  >> ]