Anzeige
Naher Osten | (c) FotoliaNaher Osten | (c) Fotolia

Gewaltverzicht: Christliche Friedensförderung im Nahen Osten

Das kanadische Ehepaar Gordon und Carolyne Epp-Fransen leben in der jordanischen Hauptstadt Amman. Sie arbeiten dort für das mennonitische Hilfswerk MCC und sind für Jordanien und den Irak bezüglich Hilfsaktionen, Entwicklungshilfe und Friedensförderung zuständig. Die praktische Hilfe ist jedoch nur ein Teil ihrer Arbeit.
 
Das Theologische Seminar Bienenberg in Liestal bietet am 14. Februar die Tagung «Mit Gewalt gegen Gewalt?» an. Dort wird unter anderem auch das Ehepaar Epp-Fransen zu hören sein.

Weitere "Weltweit" Beiträge

erf-medien.ch

Nepal: 2 Jahre nach dem Erdbeben

World Vision unterstützt Wiederaufbau

erf-medien.ch

Vernissage in Genf macht auf Malaria aufmerksam

Mücken hautnah beobachtet

erf-medien.ch

Muslime im Nordkaukasus sollen von Jesus erfahren

Die meisten Menschen dieser Region leben verstreut in rund 3000 Dörfern.

erf-medien.ch

Schweizer Augenchirurg verhalf in Uganda zum Durchblick

Roman Eberhard arbeitet normalerweise als Oberarzt an einer Augenklinik.

erf-medien.ch

Lynchjustiz in Togo bekämpfen

Togo ist Thema der Karfreitagskampagne von ACAT Schweiz.

erf-medien.ch

«Holy Child Program» unterstützt Kinder in Israel und Palästina

Und begleitet palästinensische Familien.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]