Anzeige
Bild: www.zh.ref.chBild: www.zh.ref.ch

Kirche & Gesellschaft: Zürcher Kirchen thematisieren Bootsflüchtlinge

Die Aussicht auf eine bessere Existenz oder ein Leben in Freiheit treibt sie an. Bootsflüchtlinge wollen der Misere in ihrem Land entkommen und nehmen ein hohes Risiko auf sich.

Bootsflüchtlinge, welche von Nordafrika aus starten, wollen Länder wie Spanien, Italien oder Malta erreichen. Tausende von ihnen sind dabei in den vergangenen Jahren ertrunken.

Mit den «Bootsflüchtlingstagen», welche vom 13. Juni bis 7. Juli in Zürich stattfinden, machen Kirchen und andere Organisationen auf diese Thematik aufmerksam.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Pfarrpersonen und ihre Predigten

Kommen die Predigten (noch) bei den Leuten an?

erf-medien.ch

«Miteinander für Europa»: gemeinsam vorwärts

Nicht bei den Differenzen stehenbleiben.

erf-medien.ch

Die reformierte Kirche sucht Pfarrpersonen mit Pioniergeist

Um kirchenfremde Menschen zu erreichen

erf-medien.ch

Dem Geheimnis der Sanduhr auf der Spur

In einem zehntägigen Zeltlager der EMK

erf-medien.ch

Als nicht-religiöse Journalistin ein Jahr lang im Kirchenalltag

Im Projekt «Valerie und der Priester»

erf-medien.ch

Zürcher Stadtmission organisiert sich neu

Seit 1. Juli ein eigener Verein

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]