Anzeige
Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?

Kirche & Gesellschaft: Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?

«Liebe deinen Nächsten wie dich selbst» – so heisst das biblische Verständnis von christlicher Nächstenliebe. Der Glaube, der in den Taten zum Ausdruck kommt, hat eine lange Tradition: Man nennt sie Diakonie.

«Soziales Engagement ist Aufgabe des Staates», sagen die Jungsozialisten und fordern in ihrem Grundsatzpapier eine konsequente Trennung von Kirche und Staat, auch auf der sozialen Ebene.

Mit unterschiedlichen Positionen wird also für soziale Gerechtigkeit gekämpft. Zu Gast sind Cédric Wermuth (JUSO-Präsident) und Hans-Peter Lang (Gründer der Stiftung Wendepunkt).


Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Alte Kirchentexte in poppigem Gewand

Eine Komposition von Andreas Hausammann

erf-medien.ch

Wie sich Zürcher Sozialwerke für die Kälteperiode wappnen

Ein Dach über dem Kopf und ein warmes Essen sind jetzt besonders gefragt.

erf-medien.ch

Jugendschutz bei Alkoholwerbung im Internet bringt wenig

Online können Jugendliche nämlich ziemlich einfach Alkohol kaufen.

erf-medien.ch

Junge Muslime sind kritischer als man denkt

Dies das Resultat einer Studie der Universität Luzern

erf-medien.ch

Beten und Schweigen während dem WEF

Vertreterinnen und Vertreter von Davoser Kirchen treffen sich.

erf-medien.ch

25 Jahre für Theologie aus Frauensicht

Frauen in Kirche und Theologie ein stärkeres Gewicht geben

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]