Anzeige
Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?

Kirche & Gesellschaft: Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?

«Liebe deinen Nächsten wie dich selbst» – so heisst das biblische Verständnis von christlicher Nächstenliebe. Der Glaube, der in den Taten zum Ausdruck kommt, hat eine lange Tradition: Man nennt sie Diakonie.

«Soziales Engagement ist Aufgabe des Staates», sagen die Jungsozialisten und fordern in ihrem Grundsatzpapier eine konsequente Trennung von Kirche und Staat, auch auf der sozialen Ebene.

Mit unterschiedlichen Positionen wird also für soziale Gerechtigkeit gekämpft. Zu Gast sind Cédric Wermuth (JUSO-Präsident) und Hans-Peter Lang (Gründer der Stiftung Wendepunkt).


Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Rechte von Menschen mit Behinderung öffentlich machen

erf-medien.ch

Kirche mit 100 Prozent Solar- und Wasserstrom

Die katholische Kirche Luzern stellt nächstes Jahr ihren Strommix um.

erf-medien.ch

Über psychische Krankheiten sprechen

Das ist das Ziel der Kampagne «Wie geht's dir?»

erf-medien.ch

Weihnachtlicher Weg in Heiligenschwendi

Die Weihnachtsgeschichte auf einem 1,5 Kilometer langen Weg entdecken

erf-medien.ch

«Nacht des Glaubens» wird in kleinerem Rahmen durchgeführt

Eine Eingabe für einen Sportanlass verhindert eine grössere Durchführung.

erf-medien.ch

Was gehört zu Weihnachten? – Still werden

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]