Anzeige
Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?

Kirche & Gesellschaft: Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?

«Liebe deinen Nächsten wie dich selbst» – so heisst das biblische Verständnis von christlicher Nächstenliebe. Der Glaube, der in den Taten zum Ausdruck kommt, hat eine lange Tradition: Man nennt sie Diakonie.

«Soziales Engagement ist Aufgabe des Staates», sagen die Jungsozialisten und fordern in ihrem Grundsatzpapier eine konsequente Trennung von Kirche und Staat, auch auf der sozialen Ebene.

Mit unterschiedlichen Positionen wird also für soziale Gerechtigkeit gekämpft. Zu Gast sind Cédric Wermuth (JUSO-Präsident) und Hans-Peter Lang (Gründer der Stiftung Wendepunkt).


Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Ordenszeitschrift setzt auf soziale Medien

Die Zeitschrift richtet sich neu aus.

erf-medien.ch

«Kirche mit* den Frauen»: Fortsetzung folgt

Mit dem Marsch nach Rom ist das Projekt nicht zu Ende.

erf-medien.ch

Kirche soll aus Sackgasse umkehren

Dieser Ansicht ist der ehemalige Abt Martin Werlen.

erf-medien.ch

Humor statt Alkohol?

Das ist der Vorschlag vom Blauen Kreuz Graubünden.

erf-medien.ch

Christlich-Jüdischer Dialog hat sich verändert

70 Jahre Christlich-Jüdische Arbeitsgemeinschaft (CJA)

erf-medien.ch

Zwei neue Bibelübersetzungen, eine Botschaft

Revidierte Einheitsübersetzung und Lutherbibel 2017

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]