Anzeige
Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?

Kirche & Gesellschaft: Solidarität - Sache des Staates oder der Kirche?

«Liebe deinen Nächsten wie dich selbst» – so heisst das biblische Verständnis von christlicher Nächstenliebe. Der Glaube, der in den Taten zum Ausdruck kommt, hat eine lange Tradition: Man nennt sie Diakonie.

«Soziales Engagement ist Aufgabe des Staates», sagen die Jungsozialisten und fordern in ihrem Grundsatzpapier eine konsequente Trennung von Kirche und Staat, auch auf der sozialen Ebene.

Mit unterschiedlichen Positionen wird also für soziale Gerechtigkeit gekämpft. Zu Gast sind Cédric Wermuth (JUSO-Präsident) und Hans-Peter Lang (Gründer der Stiftung Wendepunkt).


Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Modeschau mit Secondhand-Kleidern

Zusammengestellt von Lernenden der Secondhand-Läden der Caritas Zürich

erf-medien.ch

Christentum, Judentum und Islam an der Universität Luzern

Mit dem neuen Zentrum für Komparative Theologie

erf-medien.ch

Wir essen die Welt

Eine Ausstellung in der Stadtgärtnerei Zürich

erf-medien.ch

Dänu Wisler auf Wanderschaft mit Promis

Sein neustes Projekt heisst «Gehörgang», wo es auch ums Zuhören geht.

erf-medien.ch

Bibelsonntag: Essen und Trinken – zentrale Themen in der Bibel

Nahrungsaufnahme ist ein fundamentaler Teil unseres Lebens.

erf-medien.ch

Kein Gottesdienst mehr am Sonntagmorgen

Eine Neuerung in der reformierten Kirchgemeinde Zürich-Sihlfeld

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]