Anzeige

Nach 25 Jahren: Oberster Schweizer Armeeseelsorger Urs Aebi geht in Pension

25 Jahre lang war Urs Aebi Chef Armeeseelsorge, am 30. Juni ist er in Pension gegangen. Im Beitrag erzählt er, was ihm an seiner Arbeit gefallen hat und welchen Menschen er dabei begegnet ist.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Muss der Begriff «Entwicklung» neu definiert werden?

Geht es um alternative Entwicklung oder aber um Alternativen zur Entwicklung?

erf-medien.ch

Aus für Fachstelle «katholisch bl.bs»

Der gemeinsame Vertrag wurde gekündigt.

erf-medien.ch

«CHisrael»: Messianisch-christlicher Jugendaustausch

Jugendliche aus Netanya in Israel treffen in Bern Altersgenossen.

erf-medien.ch

Die SEA und ihr Verhältnis zu den Katholiken

Wir sprachen mit SEA-Generalsekretär Matthias Spiess.

erf-medien.ch

Mercy Ships arbeitet mit Kreuzfahrt-Unternehmen zusammen

Beide Seiten profitieren von diesen Arrangement.

erf-medien.ch

Ein Nussknacker-Fahrrad gegen Armut in Nepal

Gemeinsam entwickelt von Helvetas und der ETH Zürich

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]