Anzeige
Gebet für die islamische Welt: Gut gemeint oder Provokation?Gebet für die islamische Welt: Gut gemeint oder Provokation?

Gebet für die islamische Welt: Gut gemeint oder Provokation?

Die Gebetsaktion «30 Tage Gebet für die islamische Welt» findet jeweils während dem islamischen Fastenmonat Ramadan statt, dieses Jahr vom 28. Juni bis 27. Juli.

Christen beten dann jeweils verstärkt für Muslime. Doch wie nehmen Muslime diese Aktion wahr? Im Beitrag sind Amira Hafner-al Jabaji (Islamwissenschaftlerin und Mitglied beim Interreligiösen Think-Tank), Hisham Maizar (Präsident der Föderation Islamischer Dachorganisationen in der Schweiz) und zudem Marc Jost (Schweizerische Evangelische Allianz SEA) zu hören.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Auszeichnung für die beste Predigt 2017

Der SEK verleiht zum zweiten Mal den Predigtpreis.

erf-medien.ch

Katholische Schule Flade öffnet Türen für alle Religionen

Willkommen unabhängig von Religion

erf-medien.ch

Xtreme Character Challenge – Männer an ihre Grenzen führen

Raus aus dem Alltag, rein ins Abenteuer.

erf-medien.ch

Filmkritiker an Berlinale: Von früh bis spät Filme schauen

Charles Martig ist Präsident der Ökumenischen Jury.

erf-medien.ch

Caritas testet Betreuung im Quartier

Im Rahmen des Pilotprojekts «Eine helfende Hand»

erf-medien.ch

50 Jahre Jüdisches Museum der Schweiz

Jubiläum mit einer neuen Ausstellung

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]