Anzeige
Gebet für die islamische Welt: Gut gemeint oder Provokation?Gebet für die islamische Welt: Gut gemeint oder Provokation?

Gebet für die islamische Welt: Gut gemeint oder Provokation?

Die Gebetsaktion «30 Tage Gebet für die islamische Welt» findet jeweils während dem islamischen Fastenmonat Ramadan statt, dieses Jahr vom 28. Juni bis 27. Juli.

Christen beten dann jeweils verstärkt für Muslime. Doch wie nehmen Muslime diese Aktion wahr? Im Beitrag sind Amira Hafner-al Jabaji (Islamwissenschaftlerin und Mitglied beim Interreligiösen Think-Tank), Hisham Maizar (Präsident der Föderation Islamischer Dachorganisationen in der Schweiz) und zudem Marc Jost (Schweizerische Evangelische Allianz SEA) zu hören.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

Modeschau mit Secondhand-Kleidern

Zusammengestellt von Lernenden der Secondhand-Läden der Caritas Zürich

erf-medien.ch

Christentum, Judentum und Islam an der Universität Luzern

Mit dem neuen Zentrum für Komparative Theologie

erf-medien.ch

Wir essen die Welt

Eine Ausstellung in der Stadtgärtnerei Zürich

erf-medien.ch

Dänu Wisler auf Wanderschaft mit Promis

Sein neustes Projekt heisst «Gehörgang», wo es auch ums Zuhören geht.

erf-medien.ch

Bibelsonntag: Essen und Trinken – zentrale Themen in der Bibel

Nahrungsaufnahme ist ein fundamentaler Teil unseres Lebens.

erf-medien.ch

Kein Gottesdienst mehr am Sonntagmorgen

Eine Neuerung in der reformierten Kirchgemeinde Zürich-Sihlfeld

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]