Anzeige

Kirche & Gesellschaft: 20 Jahre Flughafenseelsorge – Was sich geändert hat

Die Seelsorge des Flughafens Zürich feiert am 1. Februar 2017 ihr 20-jähriges Bestehen. In den zwei Jahrzehnten hat sich einiges geändert, die Kernaufgabe ist und bleibt aber immer noch dieselbe: Für die Menschen da sein und am Flughafen Zürich einen spirituellen Ort zu schaffen, an dem sie zur Ruhe kommen – völlig unabhängig von ihrer Religion. Die Flughafenseelsorgerin Andrea Thali erzählt.

Weitere "Kirche & Gesellschaft" Beiträge

erf-medien.ch

30 Tage Gebet für die islamische Welt

Diese Aktion entstand vor über 20 Jahren.

erf-medien.ch

Deutscher Kirchentag sucht das Verbindende

Ein Anlass der Superlative

erf-medien.ch

Muss der Begriff «Entwicklung» neu definiert werden?

Geht es um alternative Entwicklung oder aber um Alternativen zur Entwicklung?

erf-medien.ch

Aus für Fachstelle «katholisch bl.bs»

Der gemeinsame Vertrag wurde gekündigt.

erf-medien.ch

«CHisrael»: Messianisch-christlicher Jugendaustausch

Jugendliche aus Netanya in Israel treffen in Bern Altersgenossen.

erf-medien.ch

Die SEA und ihr Verhältnis zu den Katholiken

Wir sprachen mit SEA-Generalsekretär Matthias Spiess.

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]