Anzeige
Logo BlackoutLogo Blackout

«Blackout»: Aus Solidarität 48 Stunden offline

Und aus! Wenn in einem Theaterstück plötzlich alle Scheinwerfer erlöschen oder Stromnetze schlagartig ausfallen, spricht man von einem «Blackout».

Einen solchen soll es vom 20. bis 22. März geben, allerdings anderer Art. Dann nämlich sollen die Teilnehmerinnen der Aktion «Blackout» von Open Doors auf technische (Internet, Mobiltelefon) oder auch stimmliche Kommunikation verzichten. Damit soll den Millionen von verfolgten Christen eine Stimme gegeben werden.



Weitere "Glauben entdecken" Beiträge

erf-medien.ch

Zu Besuch beim Holzbildhauer

Zu Besuch im Familienbetrieb «Schibig Bildhauerei»

erf-medien.ch

Was Gott unter sozialer Gerechtigkeit versteht

Beispiele aus dem Alten Testament

erf-medien.ch

Tagebuch der Dankbarkeit

Jan Cookman führt auf Facebook ein Dankbarkeits-Tagebuch.

erf-medien.ch

Positiv denken 2.0: sich Gottes Versprechen zusagen

Heute 13. September ist der Tag des positiven Denkens.

erf-medien.ch

Alphalive setzt international auf Abenteuer

Eine Milliarde Menschen sollen erreicht werden.

erf-medien.ch

Gott rettet

Warum sollte Gott uns retten? Was hat er denn davon?

 1 bis 6 von 150  [ <<  1 2 3 4  >> ]